AKTUÁLNÍ OTEVÍRACÍ DOBA
Events und Ausstellungen 
20.7. – 30.12. 2019
1.9. – 30.12. 2019

Karel Otto Hrubý – Allseitiger Fotograf in schweren Zeiten

Karel Otto Hrubý – Allseitiger Fotograf in schweren Zeiten

2. 9. – 30. 12. 2017, ohne Vernissage

Die Ausstellung stellt Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Landschaft und der Volksbräuche der Regionen Orava (Arwa), Liptov (Liptau) und Pováží (Waag-Gebiet) des bedeutenden, tschechoslowakischen Fotografen K. O. Hrubý (1916–1998) vor, der zugleich Maler, Musiker, Kameramann und Pädagoge war. Er gehört unter anderem zu den Mitgründern des ersten ständigen, fotografischen Ausstellungssaals in der Tschechoslowakei – des Fotografischen Jaromír-Funke-Kabinetts im Haus der Herren von Kunštát (Kunstadt), des Verbandes der tschechischen Fotografen sowie des Instituts für künstlerische Fotografie beim Verband der tschechischen Fotografen.  Er wurde in Wien geboren, hatte jedoch ein nahes Verhältnis zur hiesigen Region, wobei er zum Ende seines Lebens im unweit gelegenen Senotín (bei Nová Bystřice) lebte, wo er sich vor allem dem, hier ebenfalls vertretenen, malerischen Schaffen widmete.    

Der Öffentlichkeit ist er jedoch vor allem als hervorragender Landschaftsmaler bekannt. Seine Arbeiten sind in vielen Bildergalerien und in den Sammlungen der Mährischen Galerie in Brünn wie in weiteren tschechischen Galerien zu finden. Durch seine pädagogische und organisatorische Tätigkeit war er in wesentlichem Maße an der Entwicklung der tschechoslowakischen, schöpferischen Fotografie beteiligt. Die Ausstellung wurde erstmals im Jahre 2016 anlässlich des 100. Geburtstages des Autors durch die Budweiser Galerie Nahoře (Oben) vorbereitet und präsentiert.