Unvorhergesehene Information

Unvorhergesehene Information

13. 4. – 26. 5. 2019, Vernissage 12. 4. 2019 um 17.00 Uhr

Das Museum der Fotografie und moderner Bildmedien und die österreichische Galerie Kunstfabrik Groß-Siegharts präsentieren gemeinsam im Rahmen der parallel verlaufenden Ausstellung „Nepředvídaná informace / Unvorhergesehene Information“, die sich von der Idee her auf die Philosophie des aus Prag stammenden Philosophen Vilém Flusser stützt, das unkonventionelle Schaffen sechs führender tschechischer und sechs führender, österreichischer Künstler, wobei jede der Ausstellungen – sowohl in Jindřichův Hradec (Neuhaus), als auch in Groß-Siegharts – jeweils andere Werke der beteiligten Künstler umfasst. 

Im Rahmen des Projektes beider Institutionen stellen (in alphabetischer Reihenfolge) Barbora Bálková, Josef Hník, Ulrike Königshofer, Mária Kudasová, Antonín Malý, Fritz Simak, Matthias Staudinger, Robin Subhash, Jiří Tiller, Luděk Vojtěchovský, Christoff Wiesinger und Robert Zahornicky aus. Das Kuratorium übernahmen Jiří Tiller und Robin Subhash. 

Die Vernissage der Ausstellung in der Galerie Kunstfabrik Groß-Siegharts fand am 13. April 2019, beginnend um 19.00 Uhr, statt. Hier ist die Ausstellung bis zum 26. 5. 2019 zu sehen. Anlässlich der Ausstellung wurde ein Katalog herausgegeben, der Interessenten in den Räumlichkeiten der Ausstellung zur kostenlosen Verfügung steht.

Die Ausstellung und der Katalog entstanden im Rahmen des Projektes des Kleinprojektefonds Gemeinsame Präsentation des Gegenwartsschaffens führender tschechischer und österreichischer Fotografen, Projekt Nummer KPF-01-166.

 


Events und Ausstellungen 

Unvorhergesehene Information

12.4. – 30.6. 2019